maja prinzessin von hohenzollern im portrait

maja prinzessin von hohenzollernmaja prinzessin von hohenzollern mag high heels, liebt die farbe pink, lebt im jet-set-treff marbella und hat ihr leben dem tierschutz gewidmet. dem veganmagazin erklärt die temperamentvolle blondine wie das zusammenpasst...

»vegan ist eine geisteshaltung und kein mode-trend«

du setzt dich seit jahren für den tierschutz ein. gab es ein bestimmtes einschneidendes ereignis, das dazu den anstoß gegeben hat?

als ich vor zehn jahren meine katze pauli, als wenige tage altes, ausgesetztes katzenbaby ohne mama und halbtot auf einer straßenkreuzung fand, war das der anbeginn meines tierschutzengagements. ich musste lange um ihr leben kämpfen,
heute ist sie eine glückliche gesunde katzen-prinzessin. ich hinterfragte, warum die tiere misshandelt und getötet werden und setze mich seitdem international für die rettung von straßentieren, bessere tierschutzgesetze und die abschaffung von tötungsstationen ein. besonders adoptions- und kastrationsprogramme sowie tierschutzunterricht an schulen liegen mir als humane lösung für streuner am herzen.

was bedeutet dir diese arbeit?

wenn man ein leben retten kann, dann ist das sehr bedeutungsvoll. tiere sind die schwächsten mitglieder unserer gesellschaft und es ist für mich unerträglich, dass sie getötet, gequält und misshandelt werden. im eu-nachbarland rumänien werden derzeit ca. 2,5 millionen unschuldige straßenhunde so grau­sam auf offener straße ermordet, dass davon sogar schon 86,3 prozent der kinder (6 bis 14 jahre) schwer traumatisiert sind. ich habe mein leben der rettung und dem schutz von tieren gewidmet. jedes tier, das ich retten und jede verbesserung im umgang mit tieren, ich bewirken kann, ist wertvoll. (…)

Weiterlesen?
Den gesamten Beitrag finden sie in kürze auf veganmagazin online.

Nach oben